Versicherungen

Motorradversicherung Bochum – Die Freiheit sicher genießen

Motorradversicherung Bochum

Das Auto ist zwar noch immer des Deutschen liebstes Kind, jedoch sind auch immer mehr Menschen auf zwei Rädern, zum Beispiel mit einem Motorrad, unterwegs. Sobald die Temperaturen steigen geht es dann rauf auf die Maschine. Viele beschreiben es als ein Gefühl von Freiheit. Doch so schön das alles klingt, kann natürlich auch immer etwas passieren. Hierfür gibt es, genauso wie für Autos auch, eine Versicherung. Und die Motorradversicherung unterscheidet sich gar nicht so sehr von der gewöhnlichen KFZ Versicherung. Wenn Sie eine Motorradversicherung in Bochum suchen, sollten Sie zunächst auf die Seite spar-lotse.de gehen und dort die unterschiedlichen Tarife miteinander vergleichen. Solch ein Vergleich geht deutlich schneller, als wenn Sie auf eigene Faust Angebote verschiedener Versicherungen sichten würden. Mit dem Vergleichsrechner sind Sie schnell und unkompliziert am Ziel und können die beste und günstigste Motorradversicherung in Bochum abschließen.

Was deckt eine Motorradversicherung ab?

Genau wie bei einer Versicherung fürs Auto, gibt es bei der Motorradversicherung in Bochum die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung, die haftet, wenn Sie jemand anderem mit ihrem Motorrad einen Schaden zufügen. Optional können Sie der Haftpflicht einen Schutzbrief oder den sogenannten Fahrerschutz hinzufügen. Zusätzlich zur Haftpflicht können Sie eine Teilkaskoversicherung abschließen. Diese sichert Schäden ab, die Sie selbst erleiden, zum Beispiel durch Diebstahl, Brand oder „Haarwild“. Optional können auch Schäden durch Explosionen oder höhere Gewalt, Glasbruch oder Maderbisse in die Versicherung integriert werden. Die letzte Erweiterung ist die Vollkaskoversicherung. Diese deckt fast alles weitere ab. Dazu zählt Vandalismus, Schäden durch einen selbst verursachten Unfall, sowie Fahrerflucht.

Kosten einer guten Motorradversicherung

Es gibt einige Faktoren, um bei einer Motorradversicherung in Bochum zu sparen. Damit die Deckungssumme nicht zu hoch ausfällt und die Kosten in die Höhe treibt, kann man beispielsweise das Motorrad nicht das ganze Jahr versichern, sondern nur über einem bestimmten Zeitraum. Viele Fahrer nutzen ein Saisonkennzeichen und fahren nur in den wärmeren Monaten des Jahres mit ihrer Maschine. Fahranfänger haben außerdem die Möglichkeit die Versicherung über Ihre Eltern abzuschließen und so die Beiträge zu senken. Günstiger ist es außerdem, wenn nur Sie selbst das Motorrad fahren und keine weiteren Personen es nutzen. Auch der Abstellort des Motorrads ist entscheidend für die Kosten der Versicherung. Am günstigsten wird es, wenn es in einer abgeschlossenen Garage geparkt wird und nicht auf der Straße steht.

Ein weiterer Punkt sind natürlich die gefahrenen Kilometer. Je weniger Sie jährlich fahren, desto günstiger ist selbstverständlich auch die Versicherung. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie immer eine jährliche Beitragszahlung wählen. Dies ist für den Moment zwar immer sehr viel Geld auf einmal aber heruntergerechnet auf 12 Monate immer deutlich günstiger.

All diese Punkte sollte Sie beachten, wenn Sie eine Motorradversicherung in Bochum abschließen möchten. Im ersten Moment klingt das ziemlich unübersichtlich und kompliziert. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Der Tarifrechner auf spar-lotse.de macht es Ihnen einfach, indem er das Vergleichen für Sie übernimmt. In kürzester Zeit ist der perfekte Tarif gefunden und abgeschlossen und schon kann es losgehen mit dem Motorrad in Richtung Freiheit.