Versicherungen

Sterbegeldversicherung Bochum – Leichter durch schwere Zeiten

Sterbegeldversicherung Bochum

Es ist ein Thema, mit dem sich viele Menschen noch nicht bewusst auseinandergesetzt haben. Es ist nicht leicht über den eigenen Tod nachzudenken und das ganze Drumherum zu planen. Aber eine Sterbegeldversicherung in Bochum macht es den Hinterbliebenen in der schweren Zeit einfacher. Natürlich ist es nicht leicht den Verlust einer nahestehenden Person zu verkraften. Wenn dann noch eine hohe finanzielle Belastung auf einen zukommt und mitunter in die Schuldenfalle führt, ist dies doppelt bitter.

Seit 2004 keine Kostenübernahme der Krankenversicherungen

Früher übernahm die Krankenkasse die Kosten für die Beerdigung. Diese Leistung wurde jedoch, was viele gar nicht mitbekommen haben, im Jahr 2004 aus dem Leistungskatalog der Kassen gestrichen. Aus diesem Grund sollten Sie sich schon zu Lebzeiten Gedanken machen und eine Sterbegeldversicherung in Bochum abschließen. Damit Sie beim großen Angebot an Versicherungen und Tarifen nicht den Überblick verlieren, können Sie auf www.spar-lotse.de ganz einfach verschiedene Tarife miteinander vergleichen.

Sterbegeldversicherung ein Segen für die Hinterbliebenen in Zeiten des Verlustes

Wer einen geliebten Menschen verliert hat es ohnehin nicht leicht. In Zeiten der Trauer möchte man sich ungern mit weiteren Problemen auseinandersetzten und sollte es auch nicht. Die Zeit der Trauer ist einfach zu wichtig, um den Verlust zu verarbeiten. Eine Sterbegeldversicherung in Bochum ist für Angehörige eine große Entlastung und hilft dabei die Kosten für eine würdevolle Bestattung zu stemmen. Und die Kosten sind sogar recht überschaubar. Die Laufzeit solch einer Versicherung ist in der Regel lang, wodurch die Beiträge bereits bei unter 5 Euro monatlich starten, je nachdem, welche Auszahlung man im Todesfall anstrebt.

Beim Sterbegeld handelt es sich außerdem um sogenanntes „Schonvermögen, so dass es vorm Staat geschützt ist und beispielsweise auch nicht vom Jobcenter angerechnet werden darf. Beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung in Bochum müssen Sie angeben, welche Person im Falle Ihres Ablebens die Versicherungssumme ausgezahlt bekommt. Sollte nach Abzug aller Kosten für die Beisetzung noch Geld übrig sein, darf diese Person es behalten. Das Sterbegeld gehört nicht zur Erbmasse.

Versicherungs-Schutz auch bei Tod im Ausland oder durch Unfall

Mit einer Sterbegeldversicherung sind sie übrigens auch abgesichert, wenn Ihnen im Ausland etwas zustößt. Sollten Sie durch einen Unfall versterben, so zahlt die Versicherung sogar das Doppelte der Versicherungssumme. Ein weiteres Plus der Sterbegeldversicherung ist, dass ihre Kinder, genau wie bei der Krankenkasse, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr mitversichert sind. Danach können sie für einen geringen Beitrag weiter mitversichert werden. Da man nie wissen kann, wann es einen trifft, gehen Sie am besten gleich auf www.spar-lotse.de und suchen sich mit dem Vergleichsrechner den passenden Tarif heraus. So können Sie schnell und unkompliziert eine faire und günstige Sterbegeldversicherung abschließen und Ihre Liebsten sind im Fall der Fälle abgesichert.